Warum Kinesio-Taping beim Golfen sinnvoll sein kann

Jan 19th, 2017

Kommentare: 0
Kategorie: (Golf-)Physiotherapie

Warum Kinesio-Taping beim Golfen sinnvoll sein kann

 

 

 

 

 

 

 

Das Kinesio-Tape, entwickelt von Kenzo Kase aus Japan, ist ein elastisches Tape, welches in verschiedenen Spannungen auf die Haut geklebt wird.

Sie wirken schmerzlindernd, stabiliserend und stoffwechselanregend.

Die Haut ist unser größtes Organ und enthält unterschiedliche Rezeptoren über die der Wirkungsmechanismus des Kinesio-Tapes läuft.

Durch die Haftung des Tapes auf der Haut und die dadurch ausgelöste mechanische Verschiebung bei ausgeführten Bewegungen, erfolgt eine Aktivierung verschiedener Mechanorezeptoren in der Haut. Die Merkel-Tastscheiben (Hautrezeptor) werden bei einer kürzeren Tragedauer aktiviert, die Meissner-Körperchen (Hautrezeptor) bei einer längeren Tragedauer. Diese Informationen laufen wie der Schmerzreiz über Nerven in das Hinterhorn des Rückenmarks. Da diese schneller als die Schmerzreize verarbeitet werden können, hemmen diese auf einem komplexen Weg die Schmerzweiterleitung (Gate-Control-Theorie).

Vorteile des Kinesio-Tapings:

  • Schmerzreduktion bei bestimmten Muskelgruppen
  • Besseres Bewegungsgefühl durch Stimulierung der Propriozeptoren
  • Regulation des Muskeltonus
  • Stabilisierung
  • Bessere Balance zwischen Muskelgruppen
  • Besserer Lymphabfluss (Lymphtape)

Vorteile beim Golf:

Beim Golfen kann das Tape u.a. folgende Vorteile bieten:

  • bessere Stabilisierung in der Ansprechphase
  • Schmerzreduktion des z.B. unteren Rückens
  • Regulation des Muskeltonus (z.B. bei einem Golferellenbogen)
  • besseres Halten der Gelenkwinkel während der Auf- und Abschwungphase
  • Stabilisierung der Gelenke bei Instabilitäten
  • Tapes für verschiedene Impulse:

-> Impulsgebung für z.B. Abdrücken des rechten Fußes (Rechtshänder) mit Gewichtsverlagerung

-> Impulsgebung für eine Stabilisierung des rechten Hüftgelenks (Rechtshänder)

-> Impulsgebung für eine bessere Rumpfneigung

-> …

Nicht zu vergessen: Ein ausführlicher Befund, wie bei jeder Therapiemethode, sollte die Grundlage einer Kinesio-Tape-Behandlung sein!

 

 

 

Kommentieren